Champagnersäbel

Ein Champagnersäbel ist ein speziell entworfenes Werkzeug zum Öffnen von Champagnerflaschen. Die Technik, bei der der Hals der Flasche mit einem Schwert abgetrennt wird, wird auch Sabrage genannt.
Champagnersäbel haben eine lange, schwere Klinge mit einer scharfen, glatten Schneide, die speziell für diesen Zweck konzipiert wurde. Die Tradition des Sabrierens geht auf das frühe 19. Jahrhundert zurück und wurde von Napoleon Bonaparte populär gemacht. Heute wird es oft bei besonderen Anlässen wie Hochzeiten oder Jubiläen praktiziert und gilt als eine beeindruckende Show-Technik für Champagnerliebhaber.



Artikel 1 - 5 von 5